Aktuelles

Statusbericht - COVID-19

Auch im neuen Jahr möchten wir Sie über den aktuellen Stand bei Bänninger informieren.

In der aktuellen Situation liegt unsere oberste Priorität in der Gewährleistung unserer gemeinsamen Gesundheit und Sicherheit. Ein Großteil unseres Teams befindet sich weiterhin im Homeoffice. Unsere Mitarbeiter sind wie gewohnt unter den Ihnen bekannten Telefonnummern erreichbar.

Um die fristgerechte Bearbeitung der Kundenaufträge sicherzustellen, haben wir in der Produktion ein 4-Schichtbetrieb eingeführt. Für die Mitarbeiter, die im Unternehmen arbeiten, hat Bänninger verstärkte Schutzmaßnahmen getroffen. Jeder Mitarbeiter hat mindestens 10 Quadratmeter eigene Arbeitsfläche, um unnötige, nähere Kontakte zu vermeiden. Neben medizinischen Gesichtsmasken erhalten alle Mitarbeiter Corona Tracer. Mit den Corona Tracern können im Infektionsfall Kontaktpersonen von infizierten Mitarbeitern innerhalb des Betriebes schnell und unkompliziert ermittelt werden. Die Tracer werden während des gesamten Aufenthalts im Unternehmen unverdeckt am Oberkörper getragen. Die Geräte arbeiten via Bluetooth und haben eine Sendereichweite von ca. 2,5 Metern. Wird dieser Abstand unterschritten, senden die Geräte automatisch Signale im 10-Sekunden-Takt. Aufgrund der Häufigkeit der Signale zweier Tracer können Begegnungen ermittelt werden, bei denen der Mindestabstand unterschritten war. So können Kontaktpersonen von infizierten Mitarbeitern nachträglich festgestellt und Infektionsketten nachverfolgt werden. Sobald das Gerät nach Arbeitsende abgelegt wird, schaltet es sich automatisch in den Ruhemodus.

Mehr Informationen zu den Corona Tracern finden Sie unter:

www.inform-software.com

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der aktuellen, weltweiten Transportlage zu Lieferverzögerungen kommen kann. Gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern arbeiten wir mit Hochdruck daran, Ihre Liefertermine zeitnah einzuhalten. Weitere Informationen zu möglichen Lieferverzögerungen erhalten Sie hier:

www.dslv.org

Bänninger steht für Vertrauen. Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam die Herausforderungen meistern! Heute, morgen, jederzeit!

Bleiben Sie gesund!

Navigation

Alle Meldungen

Einen „spannenden Einblick“ in die täglichen Herausforderungen eines mittelständischen Produktionsunternehmens habe der Chef des Bundeskanzleramts, Prof. Dr. Helge Braun, am vergangenen Freitag nach...

Weiterlesen

Eine praktische und kostengünstige Lösung um unterschiedliche Wandstärken von Rohr- und Formteilen DVS-Konform zu verschweißen.

Weiterlesen

Der Klimawandel betrifft uns alle.

Bänninger trägt die Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen und reduziert sukzessive den klimaschädlichen CO2-Ausstoß, um den ökologischen Fußabdruck des...

Weiterlesen

Ziel von Bänninger bei der Herstellung von Rohren und Formstücken aus verschiedenen Kunststoffen ist eine möglichst ressourcenschonende Fertigung. Kunststoffabfälle werden nach Möglichkeit...

Weiterlesen

Die gesamte Wertschöpfungskette der Kunststoffrohr-Industrie steht unter starkem Druck.

Weiterlesen

Im Rahmen der Umbauarbeiten an der Trafo-Station wurde im vergangenen Dezember auf dem Bänninger Werksgelände eine 140 Meter lange Blacktec-Rohrleitung erfolgreich verlegt. Die Umbauarbeiten waren...

Weiterlesen

Auch im neuen Jahr möchten wir Sie über den aktuellen Stand bei Bänninger informieren.

Weiterlesen

Soziales Engagement liegt uns am Herzen.

Weiterlesen

Die Bänninger Unternehmensgruppe, BR Kunststoff-Produkte GmbH in Reiskirchen und BR Rohrleitungssysteme GmbH in Staßfurt, hat am vergangenen Freitag zum wiederholten Mal die ISO Zertifizierungen 9001...

Weiterlesen

Platzsparend – druckklassengerecht – formstabil: Die Liste der Vorteile gespritzter PE100-Formteile in großen Nennweiten ist lang.

Weiterlesen