Aktuelles

Die Verdopplung der Produktionskapazitäten rückt näher

Nächster Bauabschnitt kann vorzeitig begonnen werden.

Standort Staßfurt. Früher als geplant kann der nächste Bauabschnitt der Bänninger Rohrleitungssysteme GmbH begonnen werden. Geschäftsführer Christoph Stamm zeigt sich begeistert, wenngleich die Fokussierung entsprechende Auswirkungen auf andere Projekte hat.

Christoph Stamm: „Wir haben uns die Entscheidungen nicht leicht gemacht, die Verpflichtungen gegenüber den Kunden der der Bänninger Gruppe waren letztendlich ausschlaggebend. Wir wollen die Erwartungen der Kunden übertreffen, dazu gehört eben auch ein hervorragender Servicegrad und dafür wird Produktionskapazität benötigt. So hat die langfristige Zufriedenheit unserer Kunden einen höheren Stellenwert, als z.B. eine Messeteilnahme im Ausland. Die Verdopplung der Produktion wird für die Rohrextrusion benötigt. Neben den bekannten und bewährten ein- und mehrlagigen Rohren aus PP-R und PP-RCT können so weitere Fertigungslinien in Betrieb genommen werden, auf der wir auch ein innovatives und mehrschichtiges Rohr aus einem weiteren Material fertigen werden.“

In den nächsten Monaten entsteht ein Produktionsgebäude und zusätzliche Betriebsflächen als Voraussetzung für das geplante weitere Unternehmenswachstum. Die Bänninger Rohrleitungssysteme investiert stark in den Standort und gehört zu den Top-Arbeitgebern im Salzlandkreis in Sachsen- Anhalt.

Navigation

Alle Meldungen

Zur Unterstützung von Projektabwicklungen bietet Ihnen die Bänninger Kunststoff-Produkte GmbH einen umfangreichen Datenservice an.

Neben der bereits viel verbreiteten STP-Dateien steht Ihnen nun...

Weiterlesen

"Das Ohr am Puls der Zeit."

Ein Netzwerk lebt vom Treffen! - Über 300 begeisterte Besucher beim SKZ-Netzwerktag - Nachwuchspreis verliehen.

Weiterlesen

Mehr Flexibilität und Sicherheit im Bau von Rohrleitungsnetzen.

Weiterlesen

Nächster Bauabschnitt kann vorzeitig begonnen werden.

Weiterlesen